Persönlichkeit:
Die Harmonie schöner Dinge.

Wer oder was zählt für uns heutzutage eigentlich noch als Persönlichkeit oder als etwas Besonderes? Schnelllebige Zeiten, in denen ein Wort, eine Tat oder ein Versprechen so vergänglich sind wie eine Schneeflocke oder einem verblichenen Blatt gleichen, welches vom Herbststurm davon getragen wird.

Wenn eine Persönlichkeit mich fesselt,
wird jede Form des Ausdrucks an ihr zum Genuß.
Oscar Wilde

Persönlichkeit formt den Stil
und weckt den Anmut des Geistes

War es heute noch ein Versprechen, so ist es morgen bereits eine Lüge. Sagte ich heute noch „Ich liebe Dich!“ kann es morgen schon „Ich verlasse Dich.“ sein. Finden wir heute die Suppe noch delikat, verdirbt sie uns morgen längst schon den Appetit – man muss nur eben lange genug nach einem Haar suchen. War es gestern noch ein gefeierter Superstar aus der Fernsehretorte, ist es heute ein Verlierer, den niemand mehr schätzt, geschweige denn kennen möchte.

Zu echter Persönlichkeit gehört Treue

Genauso schnell wie der Bildwechsel auf unserem Instagram-Account findet der Partnerwechsel dank visuell-gerecht sortierter Online-Auswahl statt. Keine Zeit zu verlieren, alles muss zügig erneuert werden, genau wie unsere Gedanken- und Toilettengänge. Stil und insbesondere unsere Persönlichkeit finden keine Möglichkeit sich zu festigen, denn wir sind laufend auf der Suche nach neuen Hypes, die wir für unsere persönlichen Strategien [Egoismus] nutzen können.

Aber wer oder was steht eigentlich für Stil und die damit einhergehende Persönlichkeit? Ganz simpel: es sind jene wertvollen Charaktere, die durch ausgeprägtes, soziales Verhalten [Menschlichkeit] glänzen und sich niemals zu schade sind zuzupacken, um ihren eigenen Idealen stets treu zu bleiben.

Anziehungskraft durch Persönlichkeit

Stil bedeutet aber auch, anziehend zu sein. Sei es durch Gesten, klare Körpersprache und -bemalung [Tattoos], Ausdruck der Stimme, energetisches Auftreten [ohne arrogant zu wirken] und zu guter Letzt durch auffallend modische Accessoires, die ihren Reiz und ihre Wirkung allein durch das Tragen oder Benutzen unwiderstehlich machen – natürlich stets in Kombination zum gepflegten Äußeren des Charakterkopfes.

Stil ist im Prinzip der Ausdruck der eigenen Persönlichkeit. Nur sollte man/frau darauf achten, nicht zum Spielball des Mainstreams [Hype] zu werden, denn dann verblasst das Persönliche und wir verlieren uns im Einheitsbrei. Dann ist der Weg zur Phrasendrescherei nicht mehr weit und wir verlieren jeglichen Respekt unserer Umwelt.

Wir müssen uns treu bleiben und dafür sorgen, dass der Ausdruck unseres Erscheinungsbildes ehrlich, solide und trotzdem modern und unvergesslich im Geiste unseres Gegenübers schwebt.

Muss sich der avantgardistisch geartete Individualist
also täglich neu erfinden, um sich abzuheben?

Die Frage sollte eher lauten: muss ein Original überhaupt abweichen, denn was prägt ihn/sie sonst, wenn nicht genau dieser Ansatz des Ausgefallenen?! Sollte er nicht längst erkannt haben, was für ihn wichtig ist und dadurch ganz von allein zum Blickfang und Inbegriff eines zeitlosen Stilisten herangewachsen sein?

Persönlichkeit und Stil stehen für unaufdringliches, beständiges Wirken. Hierzu gehören Attribute, die selbstbewusst und stolz präsentiert werden und dabei selbstsicher gelebte Traditionen pflegen.

Denicotea
Tabakgenuss für Persönlichkeiten

Hier liegt es, wie bereits erwähnt, am Zeitgeist, dass vermeintlich altmodische Produkte eine Renaissance erleben. Das Streben nach Individualität und die damit verbundene Abgrenzung vom Mainstream mit all seinen Moden plus eine Prise Extrovertiertheit haben der Zigarettenspitze ihren Platz im klassischen Modebewusstsein bewahrt und formen Tabakgenuss zum echten Statement!

Denicotea
Ein Accessoire für stilbewusste Charakterköpfe

Über 50 Zigarettenspitzen unterschiedlicher Größen und hochwertiger Materialien inklusive schadstoffreduzierender Kieselgelfilter stehen dem individuellen Genussmenschen zur Auswahl.

Hochwertig, variantenreich oder als edle Slimline mit Adapter für dünne Zigaretten: unter den Spitzen findet jeder je nach Gusto und Laune sein individuelles Genießerglück und setzt damit eigens akzentuierte Charakteristika.

Während Damen lieber an längeren, zierlichen Spitzen ziehen, bevorzugen Männer eher die kurzen, breiten Mundstücke. Aus Zigarette, Zigarettenspitze und dem passenden Filter ergibt sich dann ein Gesamtgenusswerk, welches generationenübergreifend immer mehr Anhänger findet.

Individualisten, die gerne Aufmerksamkeit auf sich ziehen genau wie Aficionados, die aus einer Zigarettenlänge das Maximum an niveauvollem Genuss herausziehen. Allen gemeinsam ist die unbändige Freude am bewussten Genießen – und ein bisschen anders als Andere zu sein, ohne einem Hype oder dem Mainstream zu folgen.

Stil hat seinen Sitz im Herzen

Genau das sollten wir niemals vergessen, denn nur dann finden wir glaubhaft den Weg zurück zu jenen Menschen, die uns für genau das verehren, was wir sind: eine Persönlichkeit.

www.denicotea.de