Kunst in der Kaffeetasse:
Latte Art mit dem KOENIC Milchaufschäumer KMF 5211

Klassischer Cappuccino oder hipper Flat White? Die Kaffeewelt ist gespalten. Dabei ist der Unterschied reinste Schaumschlägerei, im wahrsten Sinne des Wortes. Denn während der Cappu sein Schaumhäubchen stolz wie eine Krone trägt, erinnert der Flat White mit zarter Milchcreme bis zum Tassenrand an einen Infinity-Pool. Der Diskussion ein geschmackvolles Ende setzt der neue elektrische Milchaufschäumer von KOENIC. Er krönt jede Kaffeespezialität mit feinporigen Milchschaum zum besten Preis-Leistungsverhältnis und liefert neben heißer Milch auch Kaltgeschäumtes für leckere Sommerrezepte.

Drei Dinge gehören zu einem guten Cappuccino:
erstens Kaffee, zweitens Milchschaum und drittens KOENIC.
BOND PROOFED

Auf die richtige Temperatur kommt es an

Für den Traumschaum in der Kaffeetasse sind zwei Dinge ausschlaggebend: Der Eiweißgehalt der Milch und die Temperatur, auf die sie erhitzt wird. Letzteres erfordert selbst von gekonnten Baristas Fingerspitzengefühl. Nur wenige Grad Unterschied entscheiden über die Konsistenz: Sämig wie flüssiger Honig für den perfekten Flat White [ca. 60°C – 63°C] oder etwas fester für die klassische Schaumkrone auf einem Cappuccino [ca. 65°C]. Doch Vorsicht: Wird die Milch zu stark erhitzt, zerfällt der Schaum wieder.

Beim KOENIC KMF 5211 besteht diese Gefahr nicht. Der kleine Schwarze schäumt auf Knopfdruck zuverlässig kalte und heiße Milch mit cremigem, feinporigem Ergebnis. Ganz nebenbei liefert er auf Wunsch auch 400 ml heiße Milch ohne Schaum. Dank des 360°-Sockels und seines spülmaschinenfesten, abnehmbaren Behälters ist er ein unkomplizierter Küchenhelfer für jeden Hobby-Barista. Mit ihm gelingen Cappuccino, Latte Macchiato, Milchkaffee, Flat White oder eine einfache heiße Milch mit Honig im Handumdrehen.

Latte Art selbstgemacht – Tipps vom KOENIC-Profi

Wer nicht nur kulinarisch sondern auch optisch einen Leckerbissen in die Kaffeetasse zaubern will, findet im KOENIC KMF 5211 einen kompetenten Latte-Art-Partner. Mit ergonomischem Griff und Ausgusstülle versehen, lassen sich aus dem abnehmbaren „Milchkännchen“ mit ein bisschen Übung hübsche Dekorationen in den Kaffeeschaum gießen. Für Latte-Art-Beginner gibt es hier einige Tipps vom KOENIC-Profi:

  • Breite Tassen wählen und auf guten Espresso mit einer festen Crema achten.
  • Nach dem Erhitzen, den Milchschaum sofort langsam „unter“ die Crema gießen bis ein gleichmäßiger toffeebrauner Kaffeeschaum die Tasse bedeckt. Dazu die Tasse leicht schräg halten.
  • Die Milchkanne nun tief über die Tasse halten und aus dem Handgelenk das gewünschte Muster gießen. Für ein Herz gießt man zum Beispiel zunächst einen einfachen Kreis und danach einen Strich hindurch.
  • Mit Hilfe von Zahnstochern oder schmalen Löffelstielen lassen sich die Muster verfeinern.
  • Für kleine 3-D-Gebilde zunächst die Milch schäumen, beiseite stellen und dann den Espresso zubereiten. In dieser Zeit trennt sich der Schaum von der Flüssigkeit und wird etwas fester.
  • Etwas Milch in den Kaffee gießen und dabei den festen Schaum mit einem Löffel zurückhalten.
  • Kleine Schaumkugeln auf die Oberfläche setzen und mit Zahnstocher oder Löffelstiel modellieren und verzieren.

Natürlich braucht es Geduld und etwas Übung bis die ersten Latte-Art-Dekorationen gelingen. Ob dabei fettarme oder Vollmilch verwendet wird, ist übrigens egal. Auch Soja-Milch lässt sich im KOENIC KMF 5211 einwandfrei schäumen und bietet ein etwas anderes Geschmackserlebnis. Und wer sich schon immer gefragt hat, wozu kalter Milchschaum dient, findet im Internet eine Fülle an Rezepten für sommerliche Drinks und Desserts mit und ohne Kaffee.

Der KOENIC Milchaufschäumer KMF 5211 ist exklusiv bei Media Markt und Saturn zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 44,99 Euro [UVP] erhältlich.

www.koenic-online.com